25. Juni 2015

Premiere!! Zum ersten aber sicherlich nicht zum letzten  Mal machte sich die ganze Grundschule Kellersberg/Ost auf zu  einem Ausflug ins Bubenheimer Spieleland. Begleitet wurden die Kinder von ihren Lehrerinnen und ihren OGS-Betreuerinnen. Das war ein Riesenspaß für alle Beteiligten.

Nicht mit der Schultasche sondern mit dem Proviantrucksack kamen die Kinder an diesem  Donnerstag in die Schule. Die Busse warteten schon und die Vorfreude auf diesen ganz besonderen Ausflug  war groß.   Alle 149 Schülerinnen und Schüler  der Schule machten sich gemeinsam auf den Weg.  Eine gute Gelegenheit für die Betreuerinnen des Offenen Ganztags auch einmal die Kinder näher kennen zu lernen, die die OGS  bisher nicht besuchen.

In Bubenheim angekommen war ein Standort im Schatten unter Hüttendächern bald gefunden. Von hier aus schwärmten die Kinder in das weitläufige Gelände aus. Hier gab es so viel zu tun. Jedes Spielgerät mit anderen Herausforderungen an Körperbeherrschung, Mut, Koordination und Kraft.

Mut erfordert vor allem die Riesenrutsche, die man mit einer Kokosmatte im Schlepp besteigen muss. Schon der Aufstieg in luftige Höhen ist selbst für so manchen  Gernegroß eine wahre Herausforderung!  Jedenfalls beim ersten Mal. Danach macht es einfach nur noch Spaß. Sogar den Erwachsenen.

Der Tag ging viel zu schnell vorbei. Redlich müde aber mit viel Erzählstoff für Zuhause ging es am Nachmittag wieder zurück nach Alsdorf. So mancher Pädagoge seufzte: „Ach, hätten wir doch immer so liebe Kinder.“

 

 

Bilder: OGS Kellersberg/Ost
Text: S. Crampen