1. Juli 2015

Schon zum vierten Mal nehmen Alsdorfer OGS-Kinder an der Ferienakademie der StädteRegion teil. Aus Sicht der Kinder bedeutet das: 2 aufregende Ferienwochen mit  actionreichen Ausflügen zu coolen Zielen in unserer Region. Spannende Erlebnisse und tolle Erfahrungen, viele Anregungen und neue Freunde inclusive.   Kurz:  Toller Ferienspaß

Für die Macher ist die Ferienakademie der Beweis, dass ein attraktives  Ferienangebot bestens mit dem Anliegen nachhaltiger, kindgerechter Bildung im naturwissenschaftlichen Bereich verbunden werden kann.

In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema „Klingen, Schwingen, Hören“. An der Gestaltung des Angebots beteiligen sich so unterschiedliche Partner  wie das Science College Overbach in Jülich und das Centre Charlemagne in Aachen, das AHA- Atelierhaus und das Energeticon in Alsdorf. Gemäß der ganzheitlichen Konzeption des Angegbots setzen die Anbieter ganz unterschiedliche Schwerpunkte, um das Thema „Schall“ aus verschiedensten Perspektiven zu beleuchten. Die Kinder verknüpfen die gemachten Erfahrungen und lernen nachhaltig und mit viel Spaß.

Na so was ! Wer hätte gedacht, dass es im Weltraum keine Geräusche gibt. Und aha! Daran liegt es also, dass zu einem Blitz immer auch ein Donner gehört. Was die Kinder in der Ferienakademie erfahren läßt sie manches Mal staunen. Ein herrliches Gefühl, das ganz neugierig macht mehr zu erfahren. In der Ferienakademie geht Lernen ganz von selbst durch erforschen, spielen und ausprobieren. Dabei steht die individuelle Förderung der Kinder im Vordergrund. Ziel ist es, Kindern vielfältige und anregende Lernerfahrungen zu vermitteln und sie mit erlebnisorientierten, kindgerechten Angeboten für das Lernen zu begeistern.

 

 

 
     
   
   
     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text: S.Crampen
Bilder: Ferienakademieteam