18. August 2014

„Intensiv“, „wertvoll“, „mitreißend“, „echt gut“,  so war der Tenor der meisten Rückmeldungen der Akifa-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Fortbildungstag „OGS-Aktuell“, der in diesem Jahr bereits zum 2. Mal vom Verein  ausgerichtet wurde.

Interessante Tagesworkshops zu den Themen „Konstruktive und wertschätzende Kommunikation mit Kindern in der OGS“,  „Miteinander spielen – Kleine Spiele für den Alltag“ „Elterngespräche mit Erfolg führen“, Zusammen ist man weniger fremd – Interkulturelles Training“ waren im Angebot.

Die Workshops fanden im Gebäude der VHS statt. Da das Schuljahr noch nicht angefangen hatte, machten uns Herr Engel und seine Kollegen netterweise Platz in den größten Räumen und stellten Technik und Ausstattung zur Verfügung.  

In den Workshops gelang es den Referenten ihre Inhalten theoretisch fundiert und mit viel Praxisbezug für den OGS-Alltag zu vermitteln. Dabei gingen sie flexibel auf die Fragen und Anliegen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ein. Für diese waren die Workshops ein gelungener Einstieg in das neue Schuljahr. Sie nahmen viele Anregungen und die Motivation mit, diese demnächst in die Praxis umzusetzen.

Nebenbei sorgte der familiäre Rahmen für anregende Begegnungen und Gespräche untereinander. So ist der Akifa-Fortbildungstag auch immer ein Forum für den kollegialen Austausch der Mitarbeiter von den sieben Alsdorfer OGS-Standorten.

Zur guten Stimmung und  zum allgemeinen Wohlbefinden trug insbesondere auch die gute Versorgung durch das AWO-Team in der Remise der Alsdorfer Burg bei. Die AWO-Begegnungsstätte sorgte freundlicher Weise mit einem Begrüßungsfrühstück und einem leckeren Mittagessen für das leibliche Wohl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dafür an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank.

 

Text/Bilder: S. Crampen