(September 2013)

Bei den Kindern der OGS Blumenrath steht eine ganz besonderen AG auf dem Stundenplan. Gemeinsam mit der OGS-Betreuerin Frau Böhm macht sich jeweils eine kleine Gruppe auf den Weg nach Linden-Neusen, vor allem um Idefix und Nico zu besuchen.

Die beiden sind sozusagen Geschwister vom Kleinen Onkel und stehen im Stall von Britta Wimmer, die den Kindern beim Basteln, Striegeln und natürlich auch beim Reiten theoretischen und praktischen Pferdeverstand vermittelt.

Nicht jedes Kind fasst auf Anhieb Vertrauen zu dem großen sanftmütigen Nico oder zum kleineren quirligeren Idefix. Die ganz Vorsichtigen möchten zuerst einmal genau erfahren, wie man sich den Pferden am besten nähert und was die Pferde mögen und was nicht. Dann wird zunächst zaghaft der warme Hals des Tieres gestreichelt oder es gibt ein Leckerli, das die weiche Pferdeschnauze sich vorsichtig und mit sanftem Kitzeln von der flach ausgestreckten Hand herunter angelt. Forschere Kinder strubbeln den Tieren zur Begrüßung die Mähne und lassen sich von einem freundlichen Nasenstüber zur Begrüßung nicht umhauen.

 

Neben den beiden Pferden gibt es bei Frau Wimmer auch einen Streichelzoo mit Kaninchen, und Meerschweinchen, die sich auf den Besuch der Kinder sichtlich freuen. Auch hier lernen die Kinder den richtigen Umgang mit den Tieren.

 

 

 

 

Das Highlight des Tages ist aber, hoch zu Pferd und von sachkundiger Hand geführt die Umgebung rund um den Hof zu erkunden.

 

 

Nico und Idefix ließen es sich nicht nehmen, die Kinder auch einmal in der Schule zu besuchen. Da war die Freude groß. Geduldig ließen die beiden alle Interessierten aufsitzen. Jetzt konnte das Schulgelände mal aus einer anderen Perspektive erkundet werden.

Aber wie das bei Besuch oft ist: Wenn er gegangen ist, muss erst einmal aufgeräumt werden.

 

 
Text: S.Crampen
Bilder: OGS Blumenrath